(Musikalische) Chronik - Credits - Credo


1966   Mein erster öffentlicher Auftritt als Sechzehnjähriger im Gasthaus Nikles in Zahling als nachmittägliche "Einlage für die Jugend" bei einem Kirtag.
Popsongs wie "My Baby Baby Balla Balla" oder "Wooly Bully" waren damals für das zum Großteil ältere Publikum wahrscheinlich doch zu progressiv.
Die wenigen anwesenden Jugendlichen flippten zwar lauthals aus, wurden aber daraufhin samt mir und meinem Röhrenradio-Verstärker aus dem Saal geworfen...

Ab 1967  die ersten Bands, erste öffentliche Auftritte im Burgenland und in der Steiermark. Stilrichtung Pop, Rock und Tanzmusik.
Mitwirkung bei den BANDS  "Red Rivers", "Gents", "Circles", "Flash Gordens Ape", "Tigers", "Quo Vadis" u.v.a.

1969-1976  Als Tanzmusiker mit den "Hobbies" mit Saisonengagements in Österreich, der Schweiz und Deutschland unterwegs.
Saisonenegagements im "B17" in Zeltweg, Eden-Bar St. Wofgang, Agatha-Stadl Bad Goisern, Trocadero Regensburg,in Amberg, Friedrichshafen, usw. ...

1976  Mitwirkung als Gitarrist an der 1. Single der steirischen "Rising Stars": "St. Lawrence Blues"

1977  Einstieg bei der OSD (Old Stoariegler Dixielandband) in Fürstenfeld als Banjospieler und auf Anhieb Gewinn des Steirischen Bandwettbewerbes

1979  Konzert mit Fatty George und Hans Van der Sys in Fürstenfeld

1982 Die 1. LP der OSD "Tschäss aus der Provinz" entsteht im Magic Sound Studio in Graz

        Auftritt der OSD bei Peter Rapp in der "Großen Chance" des ORF mit dem "Tiger Rag" und "Swanee River"

1987  1. Zusammenarbeit mit Oscar Klein (in Folge über 50 Konzerte zusammen gespielt); 1. Auftritt der OSD im "Seniorencub" des ORF

1988  1. Auftritt der OSD im "Jazzland" in Wien (es folgten viele weitere ...)

         1. Österreich-Tournee mit Oscar Klein

1989  2. LP der OSD: "Tschäss ohne Gnade";

         Auftritt der OSD beim großen "Silvesterstadl" des ORF in Sölden - übrigens als einzige Band, die wirklich LIVE spielte ...

1990  Single + Videoproduktion des ORF Bgld.: "Das Güssinger Ritterlied"

1991  3. LP/CD der OSD: "Tschäss auf Bewährung"

1992  2. Auftritt der OSD im "Seniorencub" des ORF

1993  4. CD der OSD "Tschäss Live": Live-CD-Produktion im Saal des ORF-Landesstudios Eisenstadt

1995  3. Auftritt der OSD im "Seniorencub" des ORF

1996  Teilnahme der OSD am 12. Int. Jazzfestival in Salgotarjan (Ungarn)

Mitwirkung an der CD "Volkstänze aus dem Burgenland" mit Karl Hofstätters Spielmusik

Konzertreihe der OSD in Serbien und Kroatien

1997  27. Int. Dixielandfestival DRESDEN (mit der OSD und Oscar Klein)

Mit der OSD am 6. int. Kulturfestival "Europa Mitte" in Bayern, Sachsen und Böhmen

5. CD der OSD: "Ein Oscar für die OSD" mit Oscar Klein

1998  Int. Jazzfestival Bruneck (I) mit der OSD und Oscar Klein.
         Int. Jazzfestival Lent/Maribor (SLO).
         Int. Jazzfestival Graz der OSD, zusammen mit Oscar Klein, Albert C. Humphrey (USA) und der Carling-Family (Schweden)

1. CD "Inwendig" des Eisenstädter Gitarrenquartetts "Saitenriss" (Beatles, Blues und Bossa Nova ...)

1999  Mit der OSD am 8. Int. Kulturfestival "Europa Mitte" Konzerte in Bayern, Sachsen und Böhmen

2000  6. CD der OSD: "Tschäss ohne Stress".
Teilnahme am Int. Jazzfestival ASCONA (CH) zusammen mit Oscar Klein

2001  25-jähriges Jubiläumskonzert der OSD in Fürstenfeld -
und 2002 mein offizieller "Abschied" von der OSD

2002-2003   Schöpferische Pause als Musiker aus beruflichen Gründen

2004 Produktion und Mitwirkung an einer "echten" Volksmusik-CD mit den "TAKTLOSEN" in Eisenstadt ...

2003  Neue Projekte in Richtung Blues (mit meiner Nichte und ihrer Band "Natascha & The Bluescrackers");
Auftritt bei den "Limmitationes" in Rudersdorf, im Ö1-Radiocafe, LIVE in der Ö1-Jazznacht, usw. ...

Arbeit am Revival des Gitarrenquartetts Saitenriss ...

2007  1. CD mit "Natascha & The Bluescrackers": "POWER ON" (auf Anhieb 4 von 5 Sternen in der CD-Kritik des österreichischen Musikmagazines "Concerto"...)
Leserpoll des Musikmagazins  "CONCERTO": erster Platz für das beste Album 2007 in der Kategorie "Blues & Roots" !

2009  Mitwirkung als Gitarrist auf Arthur Fandls Album "A Bundle of Fandl"

2012  Gründung der "Uhudler Bluesband"

2014  Organisation des ersten "Pinkabluesfestivals" im Schlosshof Eberau

2015  Zusammenarbeit mit der südburgenländischen Coverband "WELL DONE"

2016  Album/CD "Der Zuagroastn-Blues" der "Uhudler Bluesband" mit eigenen Texten und Kompositionen

2017  Konzertreihe "Abend der Gitarre" mit der Konzertgitarristin Martina Schäffer und "Saitenriss light".
         Zusammenarbeit mit "Streetview Dixieclub" als Vokalist (Swing und Dixie)

Bis jetzt 50 - jährige Bühnenerfahrung mit mehr als 30 Bands der verschiedensten Stilrichtungen.
Mitwirkung auf 15 Tonträgern und Videoproduktionen als Musiker, Komponist, Texter, Arrangeur oder Tontechniker.


Mein Credo als Musiker
Musik war immer mein wichtigstes Hobby und wird es auch bleiben, solange ich noch irgendwie musizieren kann.
Ich selbst habe mich nie für einen besonders begabten Musiker gehalten, habe aber immer gerne und leidenschaftlich musiziert, soweit es meine beruflichen Tätigkeiten zugelassen haben.
Ich hatte auch das Glück, mit sehr vielen und oft sehr guten Musikern der unterschiedlichsten Stilrichtungen zusammen Musik machen zu können, wofür ich ihnen sehr dankbar bin.
Finanzielle Aspekte haben bei der Auswahl meiner Bands für mich nie eine Rolle gespielt - sondern nur menschliche  oder musikalische Gründe.
Mir war es immer lieber, vor 10 interessierten Zuhörern in einem Jazzkeller zu spielen, als vor 1000 Angetrunkenen in einem Bierzelt "Vollgas zu geben" ....